Schweinsfischerl Mit Bier-Kümmel-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 sm Butterrübe (ca. 400g)
  • 2 sm Karotten
  • 1 Rote Rüben
  • 3 Stiele Blattpetersilie
  • 1 sm Schweinsfischerl (ca. 300g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 250 ml Kalbsfond
  • 250 ml Bier (dunkel)
  • 2 Erdäpfeln
  • 100 ml Gemüsesuppe

Das Backrohr auf 150 Grad (135 Grad Umluft, Gas Stufe 2) vorwärmen. Die Steckrüben und Karotten von der Schale befreien und in Salzwasser blanchieren. Rote Rüben mit der Schale weich machen, dann von der Schale befreien und in Viertel schneiden.

Petersilie abspülen, abtupfen und klein hacken.

Das Schweinsfischerl mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit 2 El Butterschmalz von allen Seiten anbraten, dann im Backrohr fertig gardünsten (ca. 20 min).

Schalotten und den Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden, in einem Kochtopf mit 1 El Butter anschwitzen, Paradeismark und Kümmel dazugeben. Mit Kalbsfond und Bierauffuellen und ca. 5 Minuten kochen. Später nachwürzen.

Erdäpfeln abschälen, in schmale Scheibchen schneiden oder hobeln und rosettenförmig in einer Teflonpfanne mit 1-2 El Butterschmalz von beiden Seiten fertig backen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Gekochtes Gemüse in einer Bratpfanne mit ein wenig klare Suppe und 1 El Butter anschwitzen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Schweinsfischerl aufschneiden, mit Wurzelgemüse und der Kartoffelrosette anrichten. Mit der Sauce umgiessen und mit Petersilie überstreuen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl Mit Bier-Kümmel-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche