Schokoladen-Chili-Trüffel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 150 ml Schlagobers
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • ca. 40 Pralinenhohlkugeln (dunkel)
  • Kakaopulver zum Wälzen

Für die Schokoladen-Chili-Trüffel die Vollmilchschokolade und die Hälfte der Zartbitterkuvertüre grob hacken. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Obers mit Zucker und Vanillemark in einem Topf erhitzen. Gehackte Kuvertüre, Schokolade, Butter und Chili dazugeben und bei geringer Hitze schmelzen – die Masse darf nicht über 50 °C erhitzt werden. In einen Spritzsack mit feiner Tülle geben und die Hohlkörper bis knapp unter den Rand einspritzen.

Etwas geschmolzene, temperierte Kuvertüre in den Spritzsack geben und die Einfüllöffnungen der Pralinenhohlkörper mit einem kleinen Tupfen verschließen (überschüssige Kuvertüre mit einer Spachtel abziehen). Die Pralinen im Kühlschrank auskühlen lassen.

Die restliche Kuvertüre für die Tunkmasse vorbereiten oder vorgefertigte Tunkmasse aus dem Fachhandel verwenden. Die Trüffeln einzeln mit einer Pralinengabel in die Tunkmasse tauchen. Leicht abtropfen lassen und auf dem Abtropfgitter hin- und herrollen, um das typische Pralinenmuster zu erzeugen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auskühlen. Die Schokoladen-Chili-Trüffel in Kakaopulver wälzen, in Papiermanschetten setzen und kühl und dunkel lagern. Innerhalb von 2 Wochen verzehren.

Tipp

Verfeinern Sie die Schokoladen-Chili-Trüffel, indem Sie 20 ml Whiskey zur fertigen Füllmasse (Ganache) geben.

Zutaten für ca. 40 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schokoladen-Chili-Trüffel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche