Schoko-Puku

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 EL Schokoladeplättchen (oder Schokostreusel)
  • Springform (mit 18 cm Durchmesser)

Für den Kuchen:

Für den Pudding:

  • 400 ml Sojamilch (geht auch mit normaler Milch)
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Schokopuddingpulver

Für den Schoko-Puku das Backrohr auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Schokolade vorsichtig schmelzen. Eier trennen und aus den Eiklar einen festen Schnee schlagen.

Mehl mit Natron und Salz mischen. Weiche Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach Eidotter hinzufügen und dickschaumig schlagen.

Geschmolzene Schokolade, Zitronensaft und Eierlikör unterrühren. Eischnee und Mehl vorsichtig unterheben. Masse in die gefettete und ausgebröselte Springform füllen und ca. 40 Minuten backen.

Auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Kuchen in der Mitte durchschneiden (am besten mit einem festen Faden) und einen Teil wieder in die Form legen.

2/3 des heißen Puddings darauf verteilen, den zweiten Kuchenteil in die Form legen und den restlichen Pudding darauf streichen.

Mit den Schokoplättchen bestreuen und auskühlen lassen. Bevor man den Rand der Springform entfernt, mit einem Messer den Kuchen von der Form lösen.

Tipp

Wenn man einen Teil der Sojamilch durch Eierlikör ersetzt (ca. 100 ml) schmeckt der Schoko-Puku besonders gut. Für Kinder ersetzt man den Eielikör im Kuchen am besten durch (Soja-)Milch. Die doppelte Menge der Zutaten passt genau in eine Springform mit 28 cm Durchmesser.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare14

Schoko-Puku

    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 31.03.2015 um 10:37 Uhr

      Ich versuche halt wo's geht tierische Produkte durch pflanzliche zu ersetzen. Natürlich kann man den Pudding mit einer anderen pflanzlichen Milchvariante, oder mit normaler Milch zubereiten.

      Antworten
  1. Zuckergoscherl
    Zuckergoscherl kommentierte am 24.04.2016 um 10:40 Uhr

    Ein tolles Rezept und sehr lecker! Aber ich würde empfehlen, eine größere Form zu verwenden oder die 18er-Form mit Backpapierstreifen zu erhöhen. Mir ist gerade im Ofen alles übergegangen!

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 24.04.2016 um 10:58 Uhr

      Das tut mir Leid! Bei mir hats mit der 18-er Form funktioniert, aber Kuchen folgen manchmal eigenen Regeln.

      Antworten
    • Zuckergoscherl
      Zuckergoscherl kommentierte am 24.04.2016 um 19:24 Uhr

      Ja, das stimmt! Genauso wie Backöfen!

      Antworten
  2. haka29
    haka29 kommentierte am 25.05.2015 um 17:46 Uhr

    super

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche