Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Krebsschwänze, roh, mittelgross
  • 1 EL Öl
  • 250 ml Wasser ((I))
  • 1750 ml Wasser ((II))
  • 2 EL Rote Currypaste, frisch oder evtl. Fertigpaste
  • 2 EL Tamarindenkonzentrat
  • 2 EL Kurkuma (gemahlen)
  • 4 Kaffirlimettenblätter
  • 1 Teelöffel Rote Chilischote; gehackt nach Wahl
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 7 g Korianderblätter (frisch)

Krebsschwänze abschälen und den Darm entfernen, dabei die Schwänze ganz. Öl in einem großen Kochtopf erhitzen, die Schalen und Köpfe der Krebsschwänze dazugeben und unter durchgehendem Wenden 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, bis Schalen und Köpfe tiefrot geworden sind. Wasser (I) und die Currypaste hinzufügen; 5 Min. machen, bis sich die Flüssigkeit ein wenig verringert hat. Das übrige Wasser dazugeben und 20 Min. auf kleiner Flamme sieden. Die klare Suppe abschütten und die Schalen und Köpfe wegwerfen.

Die klare Suppe in den Kochtopf zurückgiessen. Kurkuma, Chilies, Tamarindenkonzentrat und Limettenblätter und 2 min machen.

Krebsschwänze in den Kochtopf Form und 5 min mitköcheln, bis sie eine rosa Farbe angenommen haben. Fischsauce, Limettensaft und Zucker untermengen, mit Korianderblättern überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tamarindenmark in heissem Wasser einweichen (3 El auf 125 ml heisses Wasser) und mit den Fingerspiten zerdrücken, bis es weich ist. Das aufgelöste Mark abschütten, dabei mit einem Löffelrücken Kerne und Fasern von der Flüssigkeit zurückhalten. Die Flüssigkeit sollte eine schmale Konsistenz haben. Überschuessige Flüssigkeit kann eingefroren werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche