Scaloppine al marsala (Marsala-Schnitzel)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Kalbsschnitzel (zu je 100g)
  • 100 ml Marsala (ersatzweise anderer Süßwein)
  • 100 ml Kalbsfond (oder Rindsuppe)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Weißbrotbrösel (nach Bedarf)
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Wenden)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für das Marsala-Schnitzel die Kalbsschnitzel hauchdünn ausklopfen, salzen, pfeffern und beidseitig in Mehl wenden. Olivenöl und Butter in einer Pfanne gemeinsam erhitzen. Schnitzel einlegen und rasch beidseitig braun braten (nicht länger als 3 Minuten). Herausheben und warm stellen.

Dann die Bratrückstände mit Marsala und Fond bzw. Suppe lösen und alles auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Schnitzel wieder zurück in die Pfanne legen und noch 1 Minute lang mitziehen lassen. Die Sauce nach Bedarf mit Bröseln binden. Mit frisch gemahlenem Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Marsala-Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Sauce darüber träufeln und heiß servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 4-5 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Reis oder Bandnudeln
TIPP: Nach demselben Rezept lassen sich auch Scaloppine al vino bianco (mit trockenem Weißwein) oder Scaloppine al limone (nur mit Zitronensaft) zubereiten. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Schnitzel fast papierdünn sind und nur sehr kurz gebraten werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare9

Scaloppine al marsala (Marsala-Schnitzel)

  1. sarnig
    sarnig kommentierte am 21.10.2015 um 07:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 22.08.2015 um 21:58 Uhr

    das *Safterl* liest sich schon total gschmackig. Danke für das Rezept

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 04.04.2015 um 06:08 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. Yoni
    Yoni kommentierte am 04.04.2015 um 05:47 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 10.02.2015 um 18:48 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche