Chili con Carne mit Rind

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Rindsgulaschfleich (kein Faschiertes!)
  • 2 Dosen Geschälte Tomaten
  • 3 Dosen Kidney Bohnen
  • 2 Schoten Chilli (ersatzweise kleine getrocknete Chilischoten)
  • 4 Stück Zwiebeln
  • 10 Zehen Knoblauch
  • 3 Stück Paprika (rot, grün und gelb)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 Prise Paprika (edelsüß)
  • 1 EL Sambal Olek
  • 1 Prise Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 TL Kräuteressig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Prise Oregano

Für das Chili con Carne mit Rindfleisch Paprika waschen, längs durchschneiden, den Stiel am Ende wegschneiden, Kerne raus, noch einmal waschen und klein schneiden.
Dann die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Das Fleisch in etwa gleichgroße Stücke schneiden (Gulaschgröße).

Die Knoblauchzehen klein schneiden, nicht mit der Presse!
In einem möglichst großen Topf (ca. 7 Liter) einen ordentlichen Schuss Olivenöl stark erhitzen. Dann das Fleisch in den Topf geben. Das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Wenn keine roten Stellen mehr zu sehen sind, die Zwiebeln dazu geben und darunter rühren.

Wenn die Zwiebeln leicht glasig sind, die Paprika und die Chilischoten beimengen. Mit reichlich Salz und etwas Pfeffer würzen. Wichtig, kein Wasser dazu gießen. Das Salz entzieht dem Gemüse ausreichend Wasser.
Jetzt die beiden Dosen geschälter Tomaten zur Gänze dazugeben. Dann etwa die Hälfte des Knoblauchs reingeben. Danach mit viel Salz und Pfeffer würzen, etwas Zucker und Kräuteressig dazu geben.

Nun den Deckel drauf, die Hitze reduzieren und das Chili con Carne rund 1 Stunde köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Dann die Bohnen abseihen und dazu geben sowie den Rest vom Knoblauch. Das Chili erneut 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Ab hier kann man den Deckel abnehmen, wenn das Chili con carne zu flüssig ist, damit es etwas eindickt.

Jetzt abschmecken. Wenn es nicht scharf genug ist, entweder eine weitere Chili-Schote dazu geben oder etwas Sambal-Olek. Wenn es zu scharf ist, noch Tomaten und Bohnen beimengen um zu verdünnen. Fertig ist der Chili Genuss.

Tipp

Zum Chili con Carne passt gut Knoblauch oder Fladenbrot. Wenn Sie weitere Chili con Carne Rezepte ausprobieren wollen, klicken Sie gleich hier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 5 0

Kommentare29

Chili con Carne mit Rind

  1. kernöl
    kernöl kommentierte am 23.06.2015 um 20:41 Uhr

    habe ich heute gekocht,schmeckt super gut..

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 09.06.2015 um 11:14 Uhr

    immer wieder gut und aufgewärmt noch besser

    Antworten
  3. Jörg Suppan
    Jörg Suppan kommentierte am 08.08.2016 um 22:51 Uhr

    Ist das mit den 2 KnoblauchKNOLLEN und der Hand voll Kumin korrekt?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 09.08.2016 um 10:43 Uhr

      Lieber Jörg Suppan, vielen Dank für den Hinweis, das ist wohl zuviel des Guten. ;-) Wir haben das Rezept adaptiert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 02.01.2016 um 07:30 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche