Rotwein-Karpfen mit Wurzelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Der Boden eines passenden Geschirres wird mit dem Wurzelgemüse und der nudelig geschnittenen Zwiebel, einigen Pfeffer- und Gewürzkörnern, Nelken, Lorbeerblättern, wenig Kuttelkraut (Thymian), grüner Petersilie, einer Knoblauchzehe, einer Zitronenspalte, Salz nach Bedarf und etwa 60 g Schwarzbrotrinde belegt. Den Karpfen abschuppen, sauber auswaschen und leicht schröpfen. In einer großen Pfanne von beiden Seiten anbraten und auf das vorbereitete Gemüsebett legen. Die Bratbutter lässt man mit einem Spritzer Rotwein aufgehen und gießt sie über den Karpfen, der weiter mit halb Rotwein und halb Wasser geradesoviel aufgegossen wird, dass er schön schmoren kann. Der Fisch braucht ca. 50 Minuten im Ofen bei 180 °C. Den fertigen Fisch auf einer heißen Platte anrichten. Der Kochsud wird flott eingekocht und über den Karpfen gegossen, der mit dem Wurzelgemüse serviert wird.
Früher wurde diese Sauce mit etwas in Weinessig aufgefangenem Karpfenblut und Zucker versetzt, um sie noch schmackhafter und sämiger zu machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rotwein-Karpfen mit Wurzelgemüse

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 29.08.2014 um 06:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 31.10.2013 um 12:39 Uhr

    Ein Klassiker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche