Rotes Curryhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Hühnerfleisch
  • 2 TL Rote Currypaste
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 Stange Zironengras
  • 1 Knolle Ingwer (daumengroß)
  • 1 Pkg. Asia-Gemüse (tiefgekühlt)
  • 4 EL Öl
  • 1/2 Zehe Knoblauch (fein gehackt)
  • 1 Schote Chilli (je nach Schärfegrad)
  • 1 Zwiebel (rot)

Die äußeren Blätter der Zitronengrasstange entfernen,fein hacken, Chili und die Zwiebel fein hacken und gemeinsam mit Knoblauch und Zitronengras in Öl anschwitzen. Das in Stückchen geschnittene Hühnerfleisch dazu, anbraten, das Asiagemüse mit reingeben und unter rühren einige Minuten weiterbraten lassen Die Currypaste und den geriebenen oder fein geschnittenen Ingwer dazugeben (man muß den Ingwer nicht unbedingt schälen!),gut umrühren und mit Kokosmilch aufgießen. Jetzt kann man auf kleiner Flamme das Ganze noch ca. 5 Min ziehen lassen und dann servieren

Tipp

An Stelle von Hühnerfleisch schmeckt es auch mit Fisch, Garnelen oder überhaupt nur mit Gemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare16

Rotes Curryhuhn

  1. monic
    monic kommentierte am 24.11.2015 um 18:07 Uhr

    bei den Zutaten ist 2x Kokosmilch angeführt

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 25.11.2015 um 15:04 Uhr

      Liebe monic, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler bereits behoben. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  2. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 24.11.2015 um 14:44 Uhr

    Was gutes zum nachkochen mal probieren

    Antworten
  3. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 20.10.2015 um 12:09 Uhr

    gut

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 04.07.2015 um 15:32 Uhr

    Sehr gutes, pikantes Gericht, haben jedoch frisches Gemüse verwendet.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche