Roh mariniertes Rinderfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Controfilettto (Roastbeef)

Für die Sauce:

  • 6 EL Mayonnaise
  • 1 Stück Sardellenfilets (kleingehackt)
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 EL Brandy
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 EL Schlagobers
  • Meersalz (und Pfeffer aus der Mühle)

Das Fleisch mit einer feinen Schneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneiden oder – so man es von Hand schneidet – unter einer Folie hauchdünn ausklopfen. Die Fleischscheiben leicht überlappend auf vier Teller drapieren, salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit die Carpacciosauce zubereiten, indem man alle Saucenzutaten fein mixt und in einen Spritzsack füllt, mit dem man sie gitterförmig über den Fleischscheiben aufträgt. Ein Tipp: Das Fleisch lässt sich leichter hauchdünn schneiden, wenn man das Filet zuvor etwa eine Stunde im Gefrierfach eist. Man kann das fertige Gericht auch noch mit etwas geraffeltem Parmesan und einem Schuß kaltgepresstem Olivenöl verfeinern.

Tipp

Dieses ursprünglich venezianische, da von Arrigo Cipriani für »Harry’s Bar« konzipierte Fleischgericht wird in Friaul sehr gerne auch ganz einfach mit Rucola, Parmesansplittern, Olivenöl und geschrotetem Pfeffer angerichtet. Als Carpaccio bezeichnet man heute weltweit jedes dünn geschnittene Gericht von Fisch und
Fleisch, immer öfter aber von Obst und Gemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare11

Roh mariniertes Rinderfilet

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 07.01.2016 um 07:00 Uhr

    tolle Marinade .. schmeckt bestimmt auch zu Fisch Carpaccio sehr lecker

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 20.11.2015 um 21:47 Uhr

    Sehr gut. Sardellen mag ich persönlich zwar überhaupt nicht, aber die kann ich ja ohne weiteres weglassen,... ;-)

    Antworten
  3. alex64
    alex64 kommentierte am 04.09.2015 um 18:02 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 22.08.2015 um 21:41 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 25.05.2015 um 15:53 Uhr

    *****

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche