Rhabarber-Kuchen mit Baiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Grosses Eidotter
  • 180 g Butter (oder Margarine, kalt)
  • Semmelbrösel

Füllung:

  • 1000 g Erdbeer-Rhabarber
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 3 Eidotter
  • 0.5 Teelöffel Orangenschale (unbehandelt, abgerieben)
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 100 ml Agavendicksaft

Für das Baiser Gitter::

  • 4 Eiklar
  • 130 g Zucker (fein)
  • Saft einer Zitrone

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Ingredienzien für 1 Backblech

1. Alle Teigzutaten (bis auf die Semmelbrösel) schnell zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt für 1 Stunde abgekühlt stellen.

2. Den Rhabarber abspülen, reinigen und in etwa 3 cm große, gleichmässig lange Stückchen teilen. Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden. Die Eidotter mit dem Marzipan, der Orangenschale, den Mandelkerne und dem Dicksaft zur glatten Krem durchrühren.

3. Für das Baiser-Gitter Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Den Zucker einrieseln und so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Noch ein paar Tropfen Saft einer Zitrone hinzfügen.

4. Das Backrohr auf 180 °C (Gas: Stufe 2-3) vorwärmen. Backblech fetten und mit Semmelbröseln überstreuen oder mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Teig am besten auf dem Backblech auswalken. Mit einer Gabel mehrfach einstechen.

5. Die Marzipancreme auf dem Teig verstreichen, den Rhabarber einfüllen. Den Schnee in einen Spritzbeutel Form und gitterartig über den Rhabarber spritzen.

6. Im 180 °C heissen Herd in 50 Min. zu Ende backen. Eventuell zum Ende der Backzeit mit Pergamentpapier bedecken.

0/05/15/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Kuchen mit Baiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche