Quittentarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Belag und Glasur::

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Butter
  • 100 g Amarettiplaetzchen
  • 1 Ei
  • 150 g Johannisbeergelee

Sud für die Quitten::

  • 2 Zimt (Stangen)
  • Sternanis
  • Gewürznelken
  • 80 g Zucker
  • 750 ml Weisswein
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 5 Quitten

Für den Mürbeteig alle Ingredienzien rasch zu einem glatten Teig zubereiten. 2 Stunden abgekühlt stellen.

Für den Quittensud die Gewürze mit dem Wein in einen Kochtopf Form. Zucker dazutun. Zitrone in Scheibchen schneiden und ebenfalls zum Bratensud Form. Bratensud einmal aufwallen lassen und von dem Küchenherd nehmen. Die Quitten vorsichtig halbieren, von der Schale befreien und das Kerngehäuse grosszügig entfernen. Bei geringer Temperatur die Quitten 30-40 min gar ziehen. Aus dem Bratensud nehmen und abkühlen, in Längsrichtung ein paarmal einkerben.

In der Zwischenzeit 200 ml von dem Quittensud abmessen und auf 100 ml kochen. Den eingekochten Bratensud mit dem Johannisbeergelee durchrühren.

Zum Glasieren zur Seite stellen.

Die Amarettiplaetzchen und das Marzipan mit der Hand zerbröseln und mit der Butter sowie dem Ei zusammenkneten. Jetzt zu Bröseln raspeln.

Eine Tarteform mit dem Mürbteig ausbreiten. Mit einer Gabel einstechen. Die Marzipanbroesel auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Die Quittenhälften auf den Boden legen und mit der Hälfte der Glasur bestreichen. Die Tarte ungefähr 35-40 min bei 175 Grad backen. Aus dem Herd nehmen und auskühlen. Darauf mit der übrigen Glasur bestreichen.

html

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quittentarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche