Poffert - Holländischer Rosinenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 400 ml Milch
  • 2 md Eier
  • 100 g Rosinen
  • 75 g Korinthen
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Im Weiteren:

  • 2 Gugelhupf-Formen (18cm)
  • Butter (für die Formen)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Info: Die Niederländer backen einen köstlichen kleinen Rosinenkuchen, bemessen für vier Leute; als Kaffeegebäck, zum Nachtisch beziehungsweise einfach als Schlemmerei für Leckermäuler. Äusserlich, wie ebenfalls in der Konsistenz ähnelt der Poffert dem Gugelhupf beziehungsweise Gugelhupf, wird jedoch ohne Germ und ohne Butter hergestellt. Da man für den Rührteig nur wenige Ingredienzien benötigt, die in jedem Haushalt vorhanden sind, ist er rasch und ohne Aufwand zuzubereiten. Die Holländer schneiden den Kuchen in dicke Scheibchen und anbieten dazu Butter, zerstossenen Kandiszucker und Sirup, fürwahr eine kalorienpraechtige Angelegenheit. Eine Abwandlung des Kuchens, eine Art Miniaturausgabe, sind die Poffertjies, die allerorts als Imbiss angeboten werden. Häufig backt man diese Küchlein ebenfalls aus einfachem Pfannkuchenteig.

halbfesten Teig zubereiten. Gugelhupf-Formen genau mit Butter ausstreichen und den Teig in die Formen Form. Bei 120 Grad in etwa 60 Min. im Herd backen. Abkühlen und auf einen Küchenteller stürzen. Den Poffert in dicke Scheibchen schneiden und zu Tisch bringen.

In kleinen Schalen reicht man dazu Butter, wenn man möchte, dekorativ in Bällchen geformt, (das Auge isst schliesslich ebenso mit), sowie Sirup und zerstossenen Kandiszucker, mit denen man die Kuchenscheiben ganz nach Wahl, beträufelt bzw. besteubt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poffert - Holländischer Rosinenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche