Pilzauflauf - Gribi W Gorschotschkach

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Austernseitlinge oder andere frische Schwammerln
  • 1000 g Weisskohl
  • 1 Salzgurke
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Paradeismark
  • 4 EL Butter
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Lorbeergewürz
  • Essig

Für dieses Rezept eignen sich selbstverständlich alle Schwammerln. Nur herstellen sich Austernseitlinge außergewöhnlich gut, weil sie wegen ihres Geschmacks glatt vergessen, das "kein Fleisch" in diesem Gericht ist.

Das feingehobelte Kraut in wenig Wasser mit ein klein bisschen Butter und einem Schuss Essig auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 Stunde weichdünsten. 10 Min. vor Ende der Garzeit mit Salz, Paradeismark, Lorbeergewürz, Pfeffer und Zucker würzen und die kleingeschnittene Salzgurke hinzufügen.

Die geputzten, blättrig geschnittenen Schwammerln in Butter rösten und mit ebenfalls in Butter gerösteter, gehackter Zwiebel vermengen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Die Hälfte des gedünsteten Kohls in eine ausgebutterte Gratinform befüllen, Pilzmasse darüberschichten und mit dem übrigen Kohl überdecken. Mit Semmelbrösel überstreuen und im heissen Rohr goldbraun überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pilzauflauf - Gribi W Gorschotschkach

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche