Paprikagulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Gemüsezwiebel; 650 g
  • 6 Knoblauchzehen
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 125 g Schweineschmalz
  • 8 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 700 g Schweinegulasch
  • 700 g Kalbsgulasch; durchwachsen
  • 700 g Rindergulasch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1200 ml Kalbsfond; selbstgekochter bzw. aus dem Glas
  • 750 g Paprikas
  • 500 g Paprikas
  • 750 g Erdapfel (klein)
  • 200 g Schalotten
  • 400 ml Tomatenpüree
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 400 ml Sauerrahm

Die Gemüsezwiebel schälen, der Länge nach achteln und in schmale Streifchen schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Den Speck in schmale Streifchen schneiden und in der Hälfte von dem Schmalz kross auslassen. Zwiebel und Knoblauch hinzfügen und leicht anbräunen. Das Paprikapulver unterziehen und den Kochtopf von der Herdplatte ziehen.

Das Fleisch mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in drei Portionen in je 15 g Schmalz bei starker Temperatur herzhaft anbraten, dann unter die Zwiebel-Knoblauch-Mischung Form. Mit zwei Drittel Kalbsfond auffüllen, aufwallen lassen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Im geschlossenen Kochtopf bei geringer Temperatur ca. 75 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Paprikas vierteln, reinigen und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Unterm Bratrost rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft, das dauert in etwa sechs bis acht min. Jetzt fünf Min. mit einem nassen Geschirrhangl überdecken und häuten. Das Fruchtfleisch in zwei Zentimeter große Stückchen schneiden.

Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und diagonal halbieren. Die Schalotten schälen und fein würfelig schneiden. Beides im übrigen Schmalz andünsten. Das Tomatenpüree hinzfügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und fünf min kochen. Mit dem übrigen Fond auffüllen und zehn min gardünsten. Nach fünf min die Paprikastücke einrühren.

Wenn das Gulasch gar ist, das Erdapfel-Paprika-Gemüse unterziehen. Die Maizena (Maisstärke) mit kaltem Wasser durchrühren, in das kochende Gulasch Form und zehn Minuten leicht köcheln lassen.

Das Gulasch vielleicht nachwürzen und mit saurer Schlagobers zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Paprikagulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche