Chelsea-Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 15 g Germ (frisch)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 300 g Mehl (Universal)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 Stk. Ei (groß, verschlagen)
  • 1 EL Butter (zerlassen)
  • 100 g Trockenfrüchte

Glasur:

  • 50 g Zucker (braun)
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft 40 ml)

Für den Germteig der Chelsea-Muffins die Germ in die warme Milch bröckeln und einige Minuten stehen lassen. 75 g Mehl dazurühren und alles verquirlen. Abdecken und an einer warmen Stelle 10-20 Minuten rasten lassen, bis sich Blasen bilden.

Das restliche Mehl mit Salz mischen, die Butter dazu schneiden und mit dem verschlagenen Ei unter den Vorteig mischen. Den Teig auf eine mit Mehl bestaubte Arbeitsfläche legen und etwa 5 Minuten durchkneten.

Dann den Teig zurück in die Schüssel geben und abgedeckt an einer warmen Stelle 1 bis 1, 5 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Eine Muffin-Form leicht einfetten. Den Teig nochmals leicht durchkneten und zu einer 20 x 30 cm großen Platte auswalken. Mit der zerlassenen Butter bestreichen, mit dem Zucker und den gehackten Trockenfrüchten bestreuen.

Den Teig zu einer Rolle rollen. Daraus 12 gleich große Stücke schneiden und diese in die Muffinsform einlegen. Abdecken und an einer warmen Stelle 30 Minuten rasten lassen. Den Ofen auf 190° vorheizen und die Muffins ca. 25 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Zitronenglasur der Chelsea-Muffins den Zucker mit dem Zitronensaft gut verrühren, löffelweise über die Muffins geben und festwerden lassen.

Tipp

Normalerweise werden Chelsea-Muffins in einer Form gebacken, sie bleiben dann schön weich und  lassen sich wie Buchteln teilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Chelsea-Muffins

  1. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 13.10.2015 um 14:08 Uhr

    gut

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 09.09.2015 um 16:19 Uhr

    Schmecken bestimmt herrlich, danke für das Rezept!

    Antworten
  3. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 19.06.2015 um 16:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.10.2014 um 16:18 Uhr

    sicher gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche