Osternester Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Kamut-Urkornmehl
  • 200 g Butter
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 50 g Malzzuckerl (harte)
  • 50 ml Schlagobers
  • 3 Eier (getrennt, Größe M)
  • 50 g Pistazien (ohne Salz)
  • 4 EL Zucker
  • 1 Glas Apfelgelee (kleines)
  • 10 Stk Geleehennen (kleine)

Für die Osternester Kekse Malzzuckerl und Rohrohrzucker in einen Blender oder Cutter geben und zusammen fein vermahlen.

Dann aus dieser Zuckermischung, dem Urkornmehl, der Butter und den Dottern und dem Schlagobers einen festen Mürbteig kneten. Etwas ruhen lassen.

Den Teig etwa 5mm dick ausrollen und mit einem runden, gewellten Ausstecher Kekse ausstechen. Die Kekse auf zwei Backblechen verteilen. Eischnee sehr steif schlagen. Zucker unterschlagen.

Pistazien im Cutter fein vermahlen und mit einem Spatel unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Kekse einen Rand spritzen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen.

Apfelgelee in der Mikrowelle 30 Sek. erhitzen bis es flüssig wird. In die Mitte der abgekühlten Kekse das Gelee füllen. Das geht am einfachsten, wenn man das flüssige Gelee in ein Kännchen füllt.

Auf einige der Kekse Geleehennen setzen, oder Zuckereier.

Tipp

Die Osternester Kekse kann man auch mit einem anderen Mehl zubereiten. Kamut. Allerdings könnte dann die Backdauer bzw. das Backverhalten der Kekse anders sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Osternester Kekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche