Osterhasen mit Nussfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 50 dag Mehl (griffiges)
  • 10 dag Staubzucker
  • 2 Stk Eidotter
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 7 dag Margarine (zerlassene)
  • 1/4 l Milch (lauwarme)
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Stk Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Stk Eidotter (mit 1 EL Mich vermengt, zum Bestreichen vorm Backen)

Für die Nussfülle:

Für die Glasur:

  • Rum
  • Staubzucker

Für die Osterhasen mit Nussfülle Mehl, Trockengerm, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale vermischen und mit Dotter und warme Milch einen Germteig mit Knethaken so lange kneten, bis er sich von der Schüssel löst.

Anschließend den Teig gehen lassen, bis er doppelt so groß ist. Ca. 1/3 des Teiges für Kopf, Ohren und Schwänzchen beiseite stellen.

Teig ausrollen und mit folgender Fülle bestreichen: Milch erwärmen, Nüsse, Staubzucker, Rosinen und Rum unterrühren.

Die Fülle auskühlen lassen und auf den ausgerollten Germteig streichen und mit Zimt bestreuen und einrollen. Scheiben von 2 cm Stärke abschneiden und etwas flach drücken.

Anschließend den Kopf formen und die Ohren einschneiden. Eine Rosine für das Auge hineindrücken. Zum Schluss noch ein Schwänzchen formen.

Mit Eidotter und Milch den Kopf bestreichen und die Osterhasen bei 180 Grad goldgelb backen. Rum und Staubzucker verrühren und die Osterhasen mit Nussfülle noch heiß mit der Glasur bestreichen.

Tipp

Die Osterhasen mit Nussfülle kann man auch ohne Rum oder Rosinen zubereiten. Die Augen lassen sich auch mit Schokotropfen oder einer Haselnuss machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare26

Osterhasen mit Nussfülle

  1. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 15.03.2016 um 09:52 Uhr

    Habe gestern dieses Rezept ohne Nussfüllung "probegebacken", da mein Patenkind an einer Nussallergie leidet, Mohn wollte ich nicht und auf Marmelade habe ich erst gedacht, als die Haserl fertig geformt waren. Ich muss allerdings sagen, dieser Teig braucht gar keine Fülle - war überhaupt nicht trocken und die Häschen sehen auch so super lieb aus. Ein wirklich tolles Rezept !!!

    Antworten
  2. koche
    koche kommentierte am 28.12.2015 um 18:09 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 14.09.2015 um 12:12 Uhr

    Sehr, sehr gut!

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 14.07.2015 um 17:12 Uhr

    auch als Nussschnecken lecker, doch die nächsten Ostern kommen bestimmt

    Antworten
  5. szb
    szb kommentierte am 03.06.2015 um 06:31 Uhr

    Die Nussfülle ist natürlich super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche