Nudeln mit Rindfleisch und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Rindfleisch (mager)
  • 150 g Süßkartoffeln
  • Glasnudeln
  • 1 1/2 EL Sojasoße
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Sesamkörner (gemahlen)
  • 1/2 Stk. Karotte
  • 1/2 Stk. Paprika (rot)
  • 1/2 Stk. Paprika (grün)
  • 11 Zehen Knoblauch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 5 Stk. Shiitakepilze (getrocknet)
  • Sojasoße
  • Zucker
  • Sesamöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Stk. Eigelb
  • 1 Stk. Steinpilz (getrocknet)
  • Ginkgosamen
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Lauchzwiebeln (gehackt)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Sesamöl
  • Pfeffer
Sponsored by Koreanische Küche

Für die Nudeln zuerst das magere Rindfleisch in schmale Streifen schneiden und in der Gewürzsoße stehen lassen.

Schneiden Sie die Karotte, die Paprika und die Zwiebel in dünne Streifen und braten Sie das Gemüse mit wenig Salz in einer geölten Pfanne leicht an.

Weichen Sie die getrockneten, braunen Shiitake-Pilze in warmem Wasser ein  und schmoren Sie sie dann vorsichtig mit 1/2 EL Sojasoße in einer geölten Pfanne.

Braten Sie das marinierte Rindfleisch mit dem zerhackten Knoblauch. Wenn es gar ist, geben Sie die Pilze dazu und braten alles ca. noch 1 Minute.

Kochen Sie die vorher in warmem Wasser eingeweichten Glasnudeln und spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab. Schneiden Sie die Nudlen in ca. 20 cm Länge und vermischen sie mit Sesamöl.

Vermischen Sie nun das Gemüse, die Pilze und das Fleisch und würzen Sie mit Sesamöl, Salz und Pfeffer. Je nach Geschmack kann noch mit wenig Zucker und Sojasoße abgeschmeckt werden.

Richten Sie die Speise auf Tellern an und servieren Sie sie mit dem gebratenen und in Streifen geschnittenen Eigelb, den Steinpilzstreifen und den Ginkgosamen.

Tipp

Wenn Sie die einzelen Zutaten braten, beginnen Sie mit den hellen Zutaten, das Rindfleisch und die Pilze kommen zuletzt. Es können für die Nudeln auch andere Gemüsesorten verwendet werden!

Was denken Sie über das Rezept?
8 4 0

Kommentare27

Nudeln mit Rindfleisch und Gemüse

  1. rudi1
    rudi1 kommentierte am 23.02.2017 um 08:34 Uhr

    Gut!

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 30.09.2015 um 07:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 11.09.2015 um 11:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. IsabellaElla
    IsabellaElla kommentierte am 28.08.2015 um 11:49 Uhr

    gut

    Antworten
  5. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 19.08.2015 um 15:30 Uhr

    Tip 1: Die Shiitake Pilze bereits am Vorabend einweichen.Tip 2: Die Glasnudeln NIEMALS kochen!Tip 3: Das Rindfleisch scharf anbraten, zur Seite stellen und warmhalten. Dann die anderen Vorarbeiten erledigen. Wenn das getan ist das Rindfleisch OHNE den Saft nochmals scharf anbraten und den Knoblauch hinzugeben. Dann den restlichen Fleischsaft sowie die Zutaten aus dem Rezept beigeben. Das Rindfleisch ist dann wirklich Superzart!Qǐng xiǎngyòng

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche