Schweinsbraten auf altböhmische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 2

  • 1 kg Schopfbraten (durchzogen)
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 2 Blätter Lorbeer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel (ganz)
  • 125 ml Wasser
Sponsored by Schweinsbraten & Co.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Schopfbraten mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleisch in eine Bratenform geben und mit Zwiebeln, Knoblauch und Kümmel bedecken. Wasser und Lorbeerblätter zugeben. Die Bratform zugedeckt mit Deckel (!) ins kalte Rohr geben und dieses auf 240 °C aufheizen. Nach ca. 30 Minuten die Temperatur
auf 180 °C reduzieren und den Braten ca. noch 1 Stunde schmoren lassen. Von Zeit zu
Zeit mit Flüssigkeit übergießen.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare15

Schweinsbraten auf altböhmische Art

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 17.08.2013 um 17:35 Uhr

    das ist sehr lecker

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 14.04.2014 um 12:10 Uhr

    Vielleicht mit etwas Bier ablöschen? Trotzdem, sehr gut.

    Antworten
  3. kingfranz
    kingfranz kommentierte am 28.06.2014 um 11:10 Uhr

    Klassisch und gut.

    Antworten
  4. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 10.09.2014 um 13:29 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 21.09.2014 um 12:50 Uhr

    und das schmeckt !!

    Antworten
  6. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 24.10.2014 um 09:39 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  7. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.11.2014 um 19:56 Uhr

    schmeckt köstlich

    Antworten
  8. karolus1
    karolus1 kommentierte am 21.11.2014 um 08:00 Uhr

    Sehr köstlich

    Antworten
  9. Cookies
    Cookies kommentierte am 24.12.2014 um 14:12 Uhr

    Lecker

    Antworten
  10. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 18.01.2015 um 10:29 Uhr

    da ist mir unser schweinsbraten mit rescher kruste und knödel schon lieber.

    Antworten
    • Hasi111067
      Hasi111067 kommentierte am 14.02.2015 um 08:50 Uhr

      ...und wo ist das Rezept für den guten Schweinsbraten?

      Antworten
  11. Illa
    Illa kommentierte am 30.03.2015 um 15:18 Uhr

    gut

    Antworten
  12. Felicitas
    Felicitas kommentierte am 06.04.2015 um 10:38 Uhr

    könnte man probieren

    Antworten
  13. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 26.04.2015 um 08:49 Uhr

    sicher sehr gut

    Antworten
  14. rudi1
    rudi1 kommentierte am 15.05.2015 um 09:52 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte