Mughlai-Hendl mit Mandelkerne und Rosinen*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1250 g Henderl
  • 6 EL Mandelkerne
  • 8 Knoblauchzehen; evt. ein Achtel mehr
  • 1 Ingwerwurzel a 2, 5 cm; abgeschält
  • 4 EL Wasser
  • 7 EL Pflanzenöl
  • 10 Kardamom (Kapseln)
  • 1 Zimtstange a 2, 5 cm
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • 5 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.125 Teelöffel Cayennepfeffer; bis 4-fache Masse
  • 7 EL Joghurt
  • 250 ml süsses Schlagobers
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Rosinen
  • 0.25 Teelöffel Garam masala

* Shahdjahani murgi

Das Fleisch abspülen, abtrocknen und häuten. Die Mandelkerne blanchieren, 2/3 hacken, den Rest zu Splittern spalten. Mit Knoblauch, gehacktem Ingwer und Wasser zu einer Paste mahlen.

In einem großen Kochtopf bzw. einer tiefen Bratpfanne das Öl auf mittlere Temperatur bringen. So viele Fleischstückchen einfüllen, wie der Kochtopf in einer Lage fassen kann, und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit einem Schaumlöffel herasunehmen und in einer Backschüssel zur Seite stellen. Mit dem übrigen Fleisch auf gleiche Weise verfahren.

Lorbeerblätter, Zimt, Kardamom und Nelken in das heisse Fett Form, ein paar Sekunden umrühren. Die Zwiebeln zufügen und unter Rühren 3-4 min leicht braun werden lassen. Knoblauchpaste, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer dazugeben. 2-3 min rühren, bis die Gewürze leicht gebräunt sind und sich das Öl absondert. Den Joghurt esslöffelweise dazugeben und je 1/2 min durchrühren, bis er sich mit der Sauce verbunden hat.

Das Fleisch mit dem Saft, der sich in der Backschüssel angesammelt hat, dem Schlagobers und Salz in den Kochtopf Form. Aufkochen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 20 min leicht wallen.

Die Rosinen zufügen, die Fleischstückchen auf die andere Seite drehen. Zugedeckt weitere 10 Min. machen, bis das Fleisch weich ist. Das Garam masala einrühren.

Die Mandelsplitter auf ein Blech Form und im Herd leicht braun werden lassen, dabei ständig auf die andere Seite drehen.

Vor dem Servieren mit einem Löffel das überschüssige Fett abschöpfen und die Mandelkerne über das Fleisch streuen.

Zuspeisen: würziger Duftreis (s. Rezept), Karfiol mit Erdäpfeln und Joghurt mit Walnüssen und Koriander.

Bratpfanne geröstet. "Überschüssiges Fett" war keines vorhanden. Dazu den würzigen Duftreis und Erbsen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mughlai-Hendl mit Mandelkerne und Rosinen*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche