Milchrahmstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Strudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 Ei
  • Salz
  • 200 ml Wasser (lauwarm)

Für die Fülle:

  • 250 g Topfen
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 g Toastbrot (entrindet und in kleine Stücke geschnitten)
  • 50 ml Schlagobers (oder Milch, erwärmt)
  • 1 Schote Vanille (das Mark davon verwenden)
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Bio- Zitrone (/Saft und Schale davon))
  • 3 Eier
  • 40 g Butter (weiche)
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz

Für den Guss:

  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 EL Zucker

Außerdem:

  • 35 g Butter (flüssige, zum Bestreichen des Strudelteiges)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Milchrahmstrudel zuerst den Strudelteig zubereiten. Dazu alle Zutaten zu einen geschmeidigen Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen und dünn mit Öl bestreichen und mit einer Klarsichtfolie abdecken.

Den Teig ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Während der Teig rastet, die Füllung zubereiten und den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für die Fülle zuerst das entrindete und klein geschnittene Toastbrot mit dem erwärmten Schlagobers (oder der Milch) übergießen, gut verrühren und ziehen lassen.

Die Butter zusammen mit der Hälfte des Kristallzuckers schaumig rühren, die Eier trennen und die Dotter nach und nach in den Butterabtrieb einrühren. Dazwischen die Masse gut schaumig rühren.

Das Vanillemark, den Abrieb der Zitronenschale und den Zitronensaft zusammen mit dem Toastbrot und dem Puddingpulver in die Buttermasse rühren. Den Topfen und den Sauerrahm dazumischen, alles gut verrühren.

Aus dem Eiklar, dem Salz und dem restlichen Kristallzucker einen nicht zu steifen Schnee schlagen und diesen behutsam unter die Topfenmasse heben. Den Strudelteig auf einer bemehlten Unterlage ganz dünn ausziehen und die dicken Ränder wegschneiden.

Die Fülle auf 2/3 des Teiges verteilen, den Rest des Teiges mit der flüssigen Butter bestreichen und den Strudel von der gefüllten Seite her einrollen. Das Backrohr auf 180° vorheizen.

Da der Milchrahmstrudel wegen der weichen Fülle beim Backen leicht aus der Form laufen würde, verwendet man zum Backen am besten eine passende Auflaufform. Diese mit flüssiger Butter ausstreichen und den fertigen Strudel hineinlegen. F

ür den Guss alle Zutaten mit einem Hnadmixer gut verrühren und die Hälfte davon gleich über den Strudel gießen. Den Milchrahmstrudel jetzt für ca. 20 - 25 Minuten backen, dann die 2. Hälfte des Gusses darübergießen und noch einmal 20 - 25 Minuten fertig backen.

Den fertigen Strudel eventuell mit etwas Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Tipp

Der Milchrahmstrudel schmeckt auch sehr gut mit Weichselkompott.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare20

Milchrahmstrudel

  1. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 14.05.2015 um 18:12 Uhr

    ist sehr lecker

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 21.12.2015 um 12:07 Uhr

    SCHAUT SUPER AUS

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 24.11.2015 um 15:37 Uhr

    klingt verlockend

    Antworten
  4. koche
    koche kommentierte am 08.09.2015 um 19:42 Uhr

    super

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche