Mein Vitello Tonnato

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Fleisch:

  • 1500 g Kalbsnuss
  • 60 g Butter
  • 60 g Öl
  • 1 Zitrone (dünn angeschälte Schale)
  • 2 Tasse Weisswein

Sauce:

  • 2 Eidotter
  • 375 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Thunfisch
  • 5 Sardellenfilets
  • Zitronen (Saft)
  • 1 EL Kapern
  • Schlagobers nach Bedarf

Garnitur:

  • 2 EL Kapern, kleinst
  • Zitronenscheibchen, evt Ränder zackig geschnitten
  • Eier, hartgekocht: halbiert

Die Butter in einem Kochtopf hellbraun werden, die gesalzene, gepfefferte Kalbsnuss kurz anbraten. Nun das Öl und die Zitronenschale dazugeben, bei geringe Temperatur und geschlossenem Deckel dünsten, dabei nach und nach den Weisswein dazugeben. Dauer 1 1/2 Stunden. Das Fleisch eine Nacht lang im Kochtopf abkühlen.

Eine Majo aus Saft einer Zitrone, Senf, Eidotter, Salz, Pfeffer und Öl rühren. Sardellenfilets, Thunfisch (Öl abschütten) und Kapern mit wenig Schlagobers zermusen. Mit der Majo vermengen. Abschmecken. Die Sauce soll weder zu dick noch zu flüssig sein, evt. Noch mit Schlagobers auf die richtige Konsistenz verdünnen.

Das Fleisch sehr dünn aufschneiden und auf einer großen Platte anrichten. Die Sauce über das Fleisch gießen und hübsch garnieren. Mit Baguette zu Tisch bringen.

Variante fürs Fleisch gardünsten:

Mageres Kalbfleisch (Frikandeau beziehungsweise falsches Filet) 24 Stunden einmarinieren in: ~750 ml Weisswein, trocken ~1 Stange Stangensellerie ~1 Karotte

~1 Zwiebel

~1 Lorbeergewürz

~2 Nelken

(Gemüse gorb zerteilt), dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen.

Kochtopf auf den Küchenherd stellen, soviel Wasser aufgießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist, zum machen bringen, Salz einstreuen, im offenen Kochtopf bei milder Hitze garziehen und im Bratensud abkühlen.

Verzierung: Je Teller 3 Chicoréeblätter ganz, darauf einen Blattsalat aus mit Aceto balsamico angemachtem in breite Streifchen geschnittenem Radicchio.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mein Vitello Tonnato

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 09.12.2015 um 14:48 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche