Meeresfrüchtesalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Tintenfische
  • (Pulpitos)
  • 500 g Miesmuscheln
  • (Moules)
  • 200 g Kaisergranate
  • Garnelen
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Zweig Fenchelkraut
  • Nach Lust und Laune
  • 5 Pfefferkörner
  • 150 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Öl

Sauce:

  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 Teelöffel Italienischer Rotweinessig
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • (glattblättrige Sorte)
  • 2 Knoblauchzehen, sehr fein
  • Gehackt

Die frischen Tintenfische reinigen und in kleine Stückchen schneiden. Die Muscheln ein paarmal gut wässern und, wenn nötig abbürsten. Die Kaisergranate roh abschälen. Die Zwiebel grob schneiden und mit den Tintenfischen, dem Lorbeergewürz, der Nelke, dem Fenchelkraut, den Pfefferkörnern, dem Weisswein und 1 1/2 dl Wasser im Kelomat 10 Min. unter Druck machen. Den Deckel Öffnen. Einen Siebaufsatz mit wenig Oe1 ausstreichen. Die abgeschälten Kaisergranate und die Muscheln einfüllen. Wieder zum Kochen bringen, einen Deckel aufsetzen und die Frutti di Mare 2-3 Min. im Dampf gardünsten. Die Muscheln sollen sich öffnen, und die Kaisergranate müssen milchig weiß werden. Darauf die Kaisergranate in 1 1/2 cm große Stückchen schneiden. Muschelschalen entfernen. Saft einer Zitrone und Essig mit ein kleines bisschen Salz durchrühren. Olivenöl und die Hälfte der Petersilie hinzfügen. Die Sauce mit den noch lauwarmen Meeresfrüchten gut vermengen. Mit der übrigen Petersilie und dem Knoblauch überstreuen. Wichtig: Man kann den Knoblauch genauso durch eine Presse drücken und zur Sauce Form. Der Blattsalat lässt sich im voraus kochen, muss aber wenigstens 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden. Am besten schmeckt er, wenn die Frutti di Mare noch lauwarm sind. Tips: Für dieses Gericht sich genauso tiefgekühlte Tintenfische und Kaisergranate verwenden.

Als Garnitur kann man 1 Pulpito und 1 Scampo ganz belassen.

Mancini

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Meeresfrüchtesalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche