Marmeladeküchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Würfel Germ (frisch)
  • 75 ml Öl
  • 2 l Öl (für die Fritteuse)
  • 1 großes Glas Marillenmarmelade
  • 3 Eier

Für die Marmeladeküchel aus Mehl, Milch, Zucker, einer Prise Salz, Germ, Eiern und 75 ml Öl mit der Küchenmaschine einen Germteig kneten, bis er eine glatte Kugel bildet. Ruhen und aufgehen lassen.

Teig noch mal durchkneten und zu einer Rolle formen. Davon gleichgroße Stücke abschneiden und zu Bällchen formen. Die Bällchen über den Handrücken ausziehen, sodass flache Scheiben entstehen, bei denen die Mitte dünn, die Ränder wulstig sind.

Fritteuse auf Mittelhitze einstellen, wenn das Fett heiß genug ist, die Küchel nach der Reihe knusprig backen, auf Küchenrolle abtropfen lassen, mit Marmelade die Mitte füllen und die Marmeladeküchel warm servieren. Sind kalt auch gut.

Tipp

Die Marmeladeküchel sind auch kalt gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare7

Marmeladeküchel

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 28.03.2016 um 10:04 Uhr

    Man kann anstelle der Marillenmarmelade auch Preiselbeermarmelade und alternativ als pikante Variante sehr gut auch Sauerkraut hernehmen.

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 26.05.2015 um 23:38 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 22.05.2015 um 22:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. paella
    paella kommentierte am 27.01.2015 um 10:22 Uhr

    Auf dem Foto ist keine Marmelade zu sehen, aber die Küchlein schmecken auch ohne sehr gut

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 23.03.2016 um 10:10 Uhr

      Mir sind sie sogar ohne Marmelade lieber

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche