Lugabeutel - Maultaschen in Lauchgemüse versteckt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Maultaschen
  • 2000 ml Rinderbrühe
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1.5 EL Instantmehl
  • 250 ml Suppe
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Schlagobers (frisch)
  • 0.5 Muskat (gerieben)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Handvoll Schnittlauch

Maultaschen in heisser Rinderbouillon zirka 10 Min. ziehen.

Porree in Ringe schneiden, abspülen, in nur kurz aufkochendes Salzwasser Form und 15 Min. ziehen, dann Salzwasser abschütten. Auf kleiner Flamme Leichtbutter beziehungsweise Butter in einem Reindl zerlaufen, Zwiebel hinzfügen und glasig dämpfen. Instantmehl hinzfügen, mit Suppe löschen und umrühren. Abgetropftes Lauchgemüse zufügen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Saft einer Zitrone nachwürzen. Nun von dem schwachen Feuer nehmen und Schlagobers darunterrühren.

Statt frischem Lauchgemüse kann ebenso tiefgefrorener Porree verwendet werden. Danach rührt man nur ein kleines bisschen Muskatnuss und je Einheit einen EL Schlagobers unter das aufgetaute Gemüse.

Maultaschen aus der heissen klare Suppe nehmen, portionsweise auf Teller oder evtl. in ein Reindl Form und mit dem Lauchgemüse überdecken. Zur Garnierung Schnittlauch darüberstreuen. Heiss zu Tisch bringen!

Dazu gibt es als Getränk einen dunklen Rotwein, z.B. einen Spätburgunder und zum Nachtisch Apfelstrudel mit Schlagobers.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lugabeutel - Maultaschen in Lauchgemüse versteckt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche