Lammspieße mit Rosmarin auf Kräutercouscous

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Lammspieße mit Rosmarin auf Kräutercouscous das Lammfilet in kleine Stücke schneiden und mit einzelnen Rosmarinsträußchen wechselnd auf Schaschlikspieße schieben.

Das Olivenöl in einer Bratpfanne heiß machen und die Lammspieße darin von allen Seiten rosa anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geschlossenem Deckel warm halten.

Die Frühlingszwiebel putzen und in Röllchen schneiden. Schalotten schälen und hacken. Die Tomaten von den Stielansätzen befreien und vierteln. Thymian waschen und die Blätter von den Stielen streifen.

Die Butter erhitzen, Schalotten, Frühlingszwiebel, Tomaten und Thymian dazugeben und alles für ca. 2 Minuten garen. Weißwein, Noilly Prat und Suppe hineingießen und alles zusammen zum Kochen bringen.

Den Couscous darunter geben, von der Kochstelle nehmen und bei geschlossenem Deckel ungefähr 10 Minuten durchziehen lassen.

Inzwischen Basilikum und Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter kleinschneiden. Kräuter und etwas Olivenöl unter den Couscous mengen, auf einen Teller geben und Lammspieße mit Rosmarin auf Kräutercouscous servieren.

Tipp

Lammspieße mit Rosmarin auf Kräutercouscous sind ein köstliches Sommergericht. Wer kein Lammfleisch möchte, ersetzt es zum Beispiel durch Putenfleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammspieße mit Rosmarin auf Kräutercouscous

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche