Grünes Rinder-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Currypaste
  • 400 g Rindsschulter (geschnetzelt)
  • 2 Stängel Zitronengras (nur der weiße Teil)
  • 4 Kaffirlimettenblätter (ganz)
  • 100 g Zwiebeln (weiß, in Würfel geschnitten)
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Jungzwiebeln (nur die grünen Teile in Ringe schneiden)
  • 300 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • 100 g Schwarzwurzeln (in 2 cm lange Stücke geschnitten)
  • 400 g Süßkartoffeln (in Würfel geschnitten)
  • 100 g Brokoli (vom Strunk befreien, in mundgerechte Röschen teilen)
  • 2 TL Fischsauce
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 1 EL Limettensaft
  • Meersalz
  • evtl. Jungzwiebeln (oder frischer Koriander)
  • Thai-Duftreis

Für das grüne Rinder-Curry in einem Topf Öl erhitzen, die Currypaste zugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten, bis sie intensiv duftet. Fleisch zugeben und mitbraten. Zitronengras, Kaffirlimettenblätter und weiße Zwiebeln zugeben, weiterbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit dem Wasser ablöschen, bei geringer Hitze zum Köcheln bringen.

Jungzwiebelgrün mit der Kokosmilch vermischen und mit einem Stabmixer pürieren, gemeinsam mit den Süßkartoffeln und den Schwarzwurzeln dem Eintopf beifügen. Ca. 20 Minuten kochen, Brokkoli zugeben. Eintopf mit Fischsauce, Limettensaft, Zucker und Salz abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln.

Anrichten: Den weißen, in feine Ringe geschnittenen Teil einer Jungzwiebel oder frisch geschnitten Koriander über den angerichteten Eintopf streuen. Zu dem grünen Rinder-Curry passt ein einfacher Thai-Duftreis.

Tipp

Für das grüne Rinder-Curry Rezept können Sie statt der Süßkartoffeln, die ein schönes Farbenspiel ergeben und geschmacklich wunderbar passen, auch Karotten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 12 0

Kommentare16

Grünes Rinder-Curry

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 02.01.2016 um 18:12 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. yoyama
    yoyama kommentierte am 23.11.2015 um 16:19 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 21.11.2015 um 18:21 Uhr

    Ich liebe Currys. Mit Süßkartoffeln ist es einmal eine ganz besondere Variante. Wird auf jeden Fall ausprobiert!

    Antworten
  4. Esrana
    Esrana kommentierte am 18.10.2015 um 22:27 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 23.09.2015 um 17:26 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche