Fürstenfelder Hühnereinmachsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Hühnerkeulen (Kragerl, Flügerl, etc. in nicht zu kleine Stücke)
  • 150 g Wurzelwerk (geputzt und in Scheiben oder Würfel geschnitten)
  • 60 g Zwiebeln (grobwürfelig geschnitten)
  • 40 g Mehl (glatt)
  • 60 g Butter (oder Schmalz)
  • 1,5 Liter Wasser
  • Petersilie (grob gehackt)
  • Zitronenschale (gerieben)
  • Essig (oder Zitronensaft)
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

In einem Kochtopf Butter oder Schmalz erhitzen und zuerst das Hühnerklein (ohne Leber) anrösten. Nach einiger Zeit Wurzelwerk sowie Zwiebeln beifügen, weiterrösten und die gehackte Petersilie dazugeben. Sobald das Gemüse gleichmäßig braun ist, mit Mehl stauben und weiterrösten. Mit Wasser aufgießen, mit etwas Essig bzw. Zitronensaft aromatisieren und das Hühnerklein langsam weich kochen. Die in Stücke geschnittene Leber beifügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronenschale würzen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Fürstenfelder Hühnereinmachsuppe

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 23.10.2015 um 08:47 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 25.09.2014 um 16:10 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 24.05.2014 um 06:53 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche