Kürbiskernstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Würferl Germ (42 g)
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 60 g Butter (zimmerwarm)
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • etwas Zitronenschale (unbehandelt)
  • 1 Prise Salz

Für die Fülle:

  • 150 g Kürbiskernen
  • ca. 125 ml Milch
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Rum
  • Zimt
  • 3 EL Semmelbösel

Sonstiges:

  • 1 Ei (zum Bestreichen)

Für den Kürbiskernstrudel ein Dampfl zubereiten. Dafür die Germ in 100 ml lauwarmer Milch auflösen. Mit 100 g Mehl und etwas Zucker vermengen. Das Dampfl zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich seine Größe ungefähr verdoppelt hat.

In einer Schüssel die Eier, Eidotter, restliche Milch, Zitronenschale, Butter und Salz verrühren. Mit dem restlichen Mehl zum Dampfl geben und zu einem geschmeidigen glatten Teig verkneten. Nun nochmals zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Kürbiskerne fein reiben. Milch und Honig in einen Topf geben und etwas erwärmen. Von der Kochstelle nehmen und die restlichen Zutaten unterrühren. Ist die Fülle etwas zu fest geraten, dann noch etwas lauwarme Milch unterrühren.

Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen und den Germteig ca. ½ cm dick ausrollen. Die Hälfte des Teigs mit der Kürbiskernfülle bestreichen. Zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Nun nochmals 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Strudel mit dem verquirlten Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 50 Minuten goldgelb backen. Kontrollieren Sie gegen Ende der Backzeit, ob der Kürbiskernstrudel nicht zu viel Farbe annimmt. Gegebenenfalls mit Alufolie abdecken.

 

Tipp

Nach diesem Rezept für Kürbiskernstudel können Sie auch einen köstlichen Mohnstrudel zubereiten: Ersetzen Sie einfach die Kürbiskerne durch gemahlenen Mohn und geben eine Handvoll Rosinen zum Teig.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Kürbiskernstrudel

  1. mai83
    mai83 kommentierte am 07.08.2015 um 13:05 Uhr

    interessante fülle

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 07.04.2015 um 14:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.06.2014 um 06:41 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche