Kokos-Nuss-Kugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 70 g Kokosflocken
  • 70 g Walnüsse (gerieben)
  • 90 g Weiße Kuvertüre (gerieben)
  • 4-6 EL Schlagobers
  • 100 g dunkle Kuvertüre (oder Kochschokolade)
  • 2 TL Kokosfett (z. B. Ceres)

Für die Kokos-Nuss-Kugeln die Kokosflocken, Nüsse und die Kuvertüre kurz durchmischen, dann nach und nach das Schlagobers unterrühren. Lieber zuerst etwas weniger nehmen und dann noch ein oder zwei Löffel nachleeren, sonst wird die Masse zu klebrig.

Die Masse gut durchrühren, dass man sie schön zusammenkleben kann. Dann ca. 10 g von der Masse abstechen und zu Kugeln formen. Diese dann für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Danach die dunkle Kuvertüre mit Kokosfett schmelzen und gut verrühren. Etwas abkühlen lassen.

Die gut gekühlten Kugeln mit einem Zahnstocher aufspießen und in die Kuvertüre tunken. Nach dem Tunken die Kokos-Nuss-Kugeln auf einen mit Backpapier (oder Alufolie) belegten Teller oder auf ein Abtropfgitter geben und mindestens 20 Minuten aushärten lassen.

Tipp

Sie können die Kokos-Nuss-Kugeln je mit einer halben Walnuss dekorieren - einfach nach dem Tunken auf die noch weiche Schokolade setzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Kokos-Nuss-Kugeln

  1. MJP
    MJP kommentierte am 25.06.2014 um 14:20 Uhr

    Tolles Rezept, schon gespeichert für Weihnachten!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche