Kichererbsen-Bohnen-Linsen-Schmortopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Bohnen
  • 250 g Kichererbsen (vorgekocht, Dose)
  • 100 g Lentille vert (vorgeweicht)
  • 1 lg Paprika
  • 2 sm Hühnerbrüste
  • 500 g Tomatenstücke (Tetrapack oder frisch)
  • 2 Zwiebel
  • 2 Tasse Gemüsesuppe (eventuell mehr)
  • 4 Knoblauchzehen (abgeschält, grob zerhackt)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (feingemahlen)
  • 1 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 1 Chilischote (rot, türk., geschrotet)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • Olivenöl
  • Pfeffer/Salz
  • 1 Bund Glatte Petersilie (nur Blättchen, grob gehackt

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Hühnerbrüste kleinwürfelig schneiden, kurz in Olivenöl in einer tiefen Bratpfanne anrösten. Mit einem Schaumlöffel aus der Bratpfanne schöpfen.

Zwiebeln von der Schale befreien und achteln. Paprika entkernen und in grobe Stückchen schneiden, geputzte Bohnen dritteln. Die Gemüse im übrigen heissen Olivenöl in der Bratpfanne scharf anbraten.

Knoblauch hinzfügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel und Chili in der Temperatur kurz mit angehen.

Mit den Tomatenstücken und 1 Tasse Gemüsesuppe löschen. Thymianzweige zufügen - das Ganze 5 min leicht wallen.

Inhalt der Bratpfanne mit den Fleischwürfeln in eine Tonpfanne umfüllen. Die Kichererbsen und die abgetropften Linsen einrühren.

Restliche Gemüsesuppe hineingeben.

Die Bratpfanne bei Gas Stufe 3 etwa 1 ein Viertel bis 1 1/2 Std im Herd dünsten. Hin und wiederholt kontrollieren, ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist und umrühren. Evtl. Mehr klare Suppe nachgiessen.

Das Gericht ist fertig, wenn die Bohnen gar sind.

Vor dem Servieren mit der Petersilie überstreuen und mit Salz u. Pfeffer nachwürzen.

Dazu passt Langkornreis beziehungsweise Weissbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Kichererbsen-Bohnen-Linsen-Schmortopf

  1. lockerle
    lockerle kommentierte am 13.02.2014 um 19:55 Uhr

    Was ist ventille vert

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 14.02.2014 um 10:09 Uhr

      Lentille vert sind der französische Ausdruck für grüne Linsen. Wir werden das Rezept nochmals überarbeiten. Danke für den Hinweis!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche