Karotten-Kokos-Sauce mit Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1 kg Karotten
  • 500 ml Kokosmilch
  • 500 g Reis
  • 2 TL Zitronengraspulver
  • Etwas Ingwer (geriebener)
  • Öl
  • Salz
  • 500 ml Wasser
  • 1 Stk Suppenwürfel

Für die Karotten-Kokos-Sauce die Hälfte der Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Kokosmilch und Wasser in einen Kochtopf geben und den Suppenwürfel darüber bröseln.

Das Zitronengraspulver darüberstreuen, die in Scheiben geschnittenen Karotten dazugeben und alles so lange kochen, bis die Karotten gar sind.

Die restlichen Karotten ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden, in einem Topf mit Öl kurz anrösen und dann den geriebenen Ingwer untermischen.

Ein wenig Wasser dazu und die Karotten weichdünsten. Währenddessen die Kokosmilch-Karotten-Sauce pürieren und salzen. Reis kochen. Die weich gedünsteten Karotten ebenfalls salzen und mit dem Reis vermischen.

Die Reis-Karottenmischung zusammen mit der Sauce anrichten.

Tipp

Wer den zitronigen Geschmack nicht so mag, macht die Karotten-Kokos-Sauce ohne Zitronengras.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Karotten-Kokos-Sauce mit Reis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche