Kärntner Kasnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Kärntner Kasnudeln für den Teig Mehl, Salz, Ei, Öl und Wasser zu einem mittelfesten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Erdäpfel weich kochen und noch heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Die Kräuter hacken und mit Topfen zu der Erdäpfelmasse geben. Zum Schluss die gehackten Gewürze einrühren.

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick auswalken. Mit einem runden Ausstecher ca. 8 cm große Scheiben ausstechen und jeweils etwa einen Esslöffel Fülle auftragen.

Die Fülle mit einer weiteren Teigscheibe umhüllen, die Teigenden mit den Fingern gut zusammendrücken und krendeln, damit die Nudeln dann beim Kochen nicht aufgehen.

In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, Nudeln einlegen und ca. 10 min kochen. Die Kasnudeln herausheben, abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipp

Die Kärntner Kasnudeln noch mit zerlassener Butter, gebratenem Speck und Schnittlauch garnieren. Sehr gut, ist auch Nussbutter darüber.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 9 41

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Kärntner Kasnudeln

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 18.06.2016 um 23:08 Uhr

    Und wenn man das gut kann, darf man angeblich heiraten

    Antworten
    • Simonelicious129
      Simonelicious129 kommentierte am 19.06.2016 um 00:14 Uhr

      Ja aber das sagt man nur in Kärnten ... ich bin aber aus NÖ ;)

      Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 17.06.2016 um 21:28 Uhr

    An Kräutern gehören zumindest die folgenden hinein: Kerbel, (Kärntner) Nudelminze, Schnittlauch. Gutes Gelingen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche