Kalbsleber mit Zwiebelconfit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Kalbsleber (in 12-16 Scheiben geschnitten)
  • 2 Stück Zwiebeln (in Streifen geschnitten)
  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g Rosinen
  • 1 Zweig Majoran (gezupft)
  • 100 g Butter
  • 2 cl Grappa
  • 50 ml Weißwein
  • etwas Honig
  • 2 cl Kalbsjus
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)

In einer Pfanne die Hälfte der Butter aufschäumen lassen und die in Streifen geschnittenen Zwiebeln langsam hell anschwitzen, bis nach und nach Wasser austritt. Die Hitze reduzieren und 20-25 Minuten weiter vor sich hin köcheln lassen. Währenddessen immer wieder etwas Weißwein zugießen, damit die Zwiebeln keine Farbe annehmen. Gegen Ende der Garzeit den gezupften Majoran, Rosinen, Pinienkerne und den Grappa einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Die Kalbsleber pfeffern und in der restlichen Butter auf beiden Seiten für je 2-3 Minuten anbraten. Währenddessen dabei darauf achten, dass die Leber nicht zu dunkel wird. Das fertige Zwiebelconfit auf vorgewärmten Tellern anrichten, die gebratenen Kalbsleberscheiben darauf legen und mit frisch gemahlenem Meersalz würzen. Den erwärmten Kalbsjus über die Leber gießen.

Tipp

GARUNGSZEIT: Kalbsleber 4-6 Minuten, Zwiebelconfit 25-30 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Polenta auf Novelli-Art

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare2

Kalbsleber mit Zwiebelconfit

  1. Illa
    Illa kommentierte am 24.01.2015 um 16:06 Uhr

    *****

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 19.11.2014 um 14:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche