Kalbsleber mit Apfel-Zwiebel-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Apfel-Zwiebel-Püree:

  • 250 g Zwiebeln (weiß)
  • 4 Stück Äpfel (2x Golden Delicious, 2x Granny Smith)
  • 80 g Butter
  • Salz
  • 150 ml Weißwein

Für die Leber:

  • 8 Scheiben Kalbsleber (vom Fleischer etwa 1/2cm dicke Scheiben aufschneid)
  • Mehl
  • 1 Stück Zwiebel (rot)
  • 3 Zweige Majoran
  • 50 g Butter
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 50 ml Rinderfond
  • 1 Stück Essiggurkerl
  • 20 g Butter (kalt)
  • Salz

Zum Anrichten:

  • einige Blätter Majoran

Für die Kalbsleber mit Apfel-Zwiebel-Püree die Zwiebeln abziehen, halbieren und den Wurzelansatz keilförmig entfernen. Die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Dann die Äpfel dazugeben und alles mit einer Prise Salz würzen. Mit dem Weißwein ablöschen und mit Deckel abdecken. Die Hitze reduzieren. Die Apfel-Zwiebel-Mischung bei leichter Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit ist dann so gut wie verkocht. Anschließend die Apfel-Zwiebel-Mischung in einer Küchenmaschine mit Schneideeinsatz cremig pürieren.

Die Kalbsleber mit wenig Mehl bestäuben, aber nicht würzen – Leber wird immer erst nach dem Anbraten gewürzt, da sie sonst hart wird. Die Zwiebel abziehen, halbieren und den Wurzelansatz keilförmig entfernen. Die Zwiebel würfeln. Die Majoranblätter von den Zweigen abstreifen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und bei mittlerer Hitze braun werden lassen. Die Leber darin beidseitig kurz anbraten, pro Seite nur etwa 3 Sekunden, dann herausnehmen. Die Leberscheiben in feine Streifen schneiden, leicht salzen und pfeffern.

In der Pfanne, in der die Leber angebraten worden ist, die Zwiebelwürfel anschwitzen. Mit Aceto Balsamico ablöschen, einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und Rinderfond sowie Majoranblätter hinzufügen.

Die Essiggurke vierteln, entkernen, fein würfeln und in die Pfanne geben. Die kalte Butter in die Sauce einrühren und salzen. Die Leberstreifen hinzufügen, gut durchschwenken und alles einmal aufkochen lassen.

Jeweils einen Schöpflöffel Apfel-Zwiebel-Püree auf den Teller geben und mit dem Schöpflöffel eine Mulde in das Püree drücken. Die Leber in der Mulde anrichten und mit Majoranblättern bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Kalbsleber mit Apfel-Zwiebel-Püree

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 27.05.2015 um 13:12 Uhr

    toll

    Antworten
  2. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 14.02.2015 um 22:41 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 30.05.2014 um 06:57 Uhr

    LECKER --- DANKE FÜR DAS REZEPT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche