Hühnerbrust Am Spiess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrüstchen, entbeint
  • 8 Holzspiesse

Marinade:

  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sherry (trocken)
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • Zucker, weisser Pfeffer
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Erdnussöl

Sauce:

  • 100 g Haselnüsse (fein gemahlen)
  • 1 EL Honig
  • 200 ml Geflügelfond
  • 3 EL Portwein
  • 1 EL Erdnussöl

Die Hühnerbrüstchen häuten und der Länge nach zur Faser in 1/2 cm breite Streifchen schneiden. Alle Ingredienzien für die Marinade miteinander durchrühren, die Hühnerfleischstückchen dazumischen und bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank einen Tag lang einmarinieren.

Die Haselnüsse und den El Honig bei mittlerer Temperatur in einem Kochtopf heiß werden, bis der Honig flüssig ist. Nun den Geflügelfond sowie den Portwein dazugeben und das Ganze bei starker Temperatur auf die Hälfte kochen, dabei das Erdnussöl dazugeben. Die Sauce soll dick wie eine Mayonaise sein.

Die marinierten Hühnerfleischstreifen ziehharmonkafoermig auf die acht Holzspiesse stecken. Die Spiesse dann im Elektrogrill ca. 12 bis 15 Min. grillen, bis sie schön kross sind.

Zum Essen in die Nuss-Sauce stippen.

Als Zuspeise zum Sate, wie die Grillspiesschen mit Fleisch beziehungsweise Geflügel in Asien heissen, werden körnig gekochter Langkornreis und rohes Gemüse - z.B. in Stifte geschnitte Kohlrabi, Staudensellerie und Karotten - serviert.

* Als Getränk empfiehlt sich leichter Weisswein beziehungsweise warm gemachter Reiswein *

in das Mm-Format gebracht von Peter Mackert, 2:246/8105.0

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrust Am Spiess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche