Holländischer Faschiertes-Fladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pizzateig, Block (500 g)
  • Mehl (zum Auswallen)

Belag:

  • 150 g Edamer oder evtl. Gouda
  • 1 Knoblauchzehen (circa)
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Peporoni (ca. 150g)
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 EL Erdnussöl (15 g)
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 EL Ketchup
  • Paprika
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 100 ml Weisswein

Den Teig zu einer Kugel formen, auf ein kleines bisschen Mehl auswallen und ein mit Pergamtenpapier belegtes Wähenblech (26 cm ø) damit belegen.

Boden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Belag: den Käse an der Röstiraffel grob raspeln, die Hälfte davon auf den Teigboden streuen. Knoblauch und Zwiebeln abschälen, beides klein hacken.

Peporoni halbieren, entkernen, dann in Streifen schneiden. Faschiertes im Öl unter Wenden anbraten, dann Knoblauch, Zwiebeln und Peporoni hinzufügen, kurz mitdämpfen. Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Tomatenpuree und Tomatenketchup zum Fleisch Form, würzen, dann mit Wein löschen und das Ganze 5-10 min auf kleiner Flamme sieden, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Etwas auskühlen, auf den Teigboden gleichmäßig verteilen und das Backblech in das untere Ofendrittel schieben. Während 20-25 min backen, dann den übrigen Käse darüberstreuen und den Fladen wiederholt etwa 10 min backen. Zusammen mit einem Herbstsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Holländischer Faschiertes-Fladen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 30.04.2015 um 05:02 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche