Himbeer-Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 250 g Butter (oder Margarine, weich)
  • 100 g Fruchtzucker
  • 1 Unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale dav
  • 4 Eier (Grösse M)
  • 200 g Mehl
  • 100 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Fett + Semmelbrösel für die geben
  • 200 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 6 g Diabetikersüsse

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Fett, Fruchtzucker und Zitronenschale mit den Quirl des Handmixers kremig rühren. Eier einzeln unterziehen. Mehl, bis auf 1 Tl, Maizena (Maisstärke) und Backpulver vermengen. Unter die Ei-Fett-Menge rühren. 1/3 Teig in eine gefettete mit Semmelbrösel ausgestreute Gugelhupfform (ca. 2 Liter Inhalt) befüllen.

2. Tiefgefrorene Himbeeren mit 1 Tl Mehl bestäuben. Unter den übrigen Teig heben und in die Form Form. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C /Umluft: 150 °C /Gas: Stufe 2) ca. 50 min backen.

3. Kuchen herausnehmen und zirka 15 Min. in der geben abkühlen. Darauf stürzen und vollständig abkühlen. Mit Diabetikersüsse bestäuben.

Extra-Tipp Der saftige Gugelhupf schmeckt ebenso Nicht-Diabetikern! Wenn Sie ihn für sich alleine backen, frieren Sie die restlichen Stückchen einfach ein.

Dauer der Zubereitung: 1 ein Viertel Stunden

200 840 3 12 18

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Himbeer-Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche