Hefekuchen mit Bratapfelpüree und Apfelkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Vorteig:

  • 30 g Germ
  • 40 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 50 g Mehl

Bratapfelpüree::

  • 4 Äpfel
  • 1 Zimt (Stange)
  • 30 ml Rum
  • 3 EL Ahornsirup
  • 5 Nelken
  • 1 Sternanis

Sirup:

  • 50 ml Apfelkorn
  • 50 ml Weisswein
  • 200 ml Apfelsaft
  • 50 g Zucker

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 50 g Rosinen
  • 70 g Mandelkerne (gehobelt)
  • Bratapfelpüree
  • Dampfl
  • Mandelkerne (gehobelt)

Äpfel::

  • 4 Äpfel (geschält)
  • Zitronen (Saft)
  • Butter

Apfelkompott::

  • 250 ml Apfelsaft
  • 50 ml Ahornsirup
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 3 Zimt (Stangen)
  • 5 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 3 Äpfel
  • 1 EL Maizena (Maisstärke), mit kaltem Wasser angerührt
  • Staubzucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Dampfl: Für den Germteig die Germ mit dem Zucker in die Milch Form und darin zerrinnen lassen. Das Mehl unterziehen und das Dampfl bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 15 Min. gehen.

Bratapfelpüree: Alle Ingredienzien in einen Kochtopf Form und in etwa eine halbe Stunde im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C Unter- und Oberhitze rösten. Anschliessend die Äpfel herausnehmen und durch eine Flotte Lotte aufstreichen.

Sirup: In den Kochtopf Weisswein, Apfelkorn, Apfelsaft und Zucker Form, auf 120 ml reduzieren. Den Sirup dann durch ein feines Sieb passieren und zur Seite stellen.

Teig: Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben. Salz, Eier, Eidotter, Rosinen, Vanillemark, Zitronenschale, Mandelkerne, Bratapfelpüree und das Dampfl dazugeben und das Ganze zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort in ca. Einer Stunde auf das zweifache Volumen aufgehen.

Äpfel: Von den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und jeden Apfel in 8 auf der Stelle große Spalten schneiden. Mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Apfelschnitze darin ungefähr 1 Minute bei mittlerer Hitze rösten. Anschliessend herausnehmen und auskühlen.

Eine Kranzform mit Butter einfetten und mit Mandelkerne überstreuen. Den Backofen auf 170 °C Unter- und Oberhitze vorwärmen. Den aufgegangenen Teig noch mal zusammenklappen, hineingeben und noch mal bei geschlossenem Deckel gehen. Die Apfelschnitze darauf gleichmäßig verteilen und den Kuchen im Backrohr 30-40 min backen. Zum Schluss den Sirup noch mal erwärmen und den fertigen, noch warmen gestürzten Kuchen damit tränken.

Apfelkompott: Ahornsirup, Apfelsaft, Saft einer Zitrone, Zimtstangen, Nelken und Sternanis zum Kochen bringen und 15 Min. gemächlich auf kleiner Flamme sieden. Die Äpfel in Spalten schneiden, die Kerne entfernen. Den Fond mit der Maizena (Maisstärke) binden, die Apfelschnitze dazugeben, einmal zum Kochen bringen und zur Seite stellen. Etwas Kompott auf Teller anrichten und den in Scheibchen geschnittenen Kuchen darauf setzen. Mit Staubzucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hefekuchen mit Bratapfelpüree und Apfelkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche