Hagebuttentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hagebutten::

  • 700 g Hagebutten

Linzerteig::

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 3 g Zimt
  • 1.5 g Salz
  • 260 g Mehl
  • 180 g Nüsse

Krokant-Mandelboden::

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 40 g Marzipanrohmasse
  • 30 g Butter
  • 60 g Krokant
  • 30 g Mehl
  • 30 g Mandelkerne (gerieben)

Hagebutten-Schokocreme::

  • 40 g Eidotter (frisch)
  • 40 g Frisches Vollei
  • 60 g Zucker
  • 130 g Pures Hagebuttenpüree
  • 7 Blatt Gelatine (weiss)
  • 80 g Dekormasse (weisse Schoko)

Hagebuttenpüree::

  • 270 g Pures Hagebuttenpüree
  • 130 g Staubzucker
  • 10 g Zitronen (Saft)
  • 7 Blatt Gelatine (weiss)

Baisermasse (für 1 Torte)::

  • 80 g Eiklar (frisch)
  • 120 g Zucker
  • Staubzucker

Hagebutten: * Früchte aufschneiden (Gummihandschuhe anziehen), die Samenkörner herausnehmen und die sauberen Schalen in einen Kochtopf mit ein kleines bisschen Wasser Form.

* Alles derweil machen, bis die Schalen weich sind. Danach in einen Handrührer Form und zermusen. Anschliessend noch durch ein Sieb aufstreichen.

* Es sollte 400 Gramm Hagebuttenpüree ergeben, 130 Gramm für die Hagebutten-Schokocreme und 270 Gramm für die Füllung mit Hagebuttenpüree.

Linzerteig: * Alle Ingredienzien mischen und rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten.

* Den Teig in Folie einwickeln und 30 Min. kaltstellen. Anschliessend den Teig 2, 5-Zentimeter-dick auswalken und eine Tarteform damit ausbreiten.

* Auf den Teig Pergamtenpapier legen und die geben mit Erbsen beziehungsweise Linsen zum Blindbacken befüllen. Bei 180 °C im aufgeheizten Herd fertig backen. Nach dem Erkalten aus der geben nehmen und in eine Tortenspringform legen.

Krokant-Mandelboden: * 4 Eidotter, 25 Gramm Zucker sowie die Marzipanrohmasse cremig aufschlagen. * Später 30 Gramm flüssige Butter einrühren.

* Krokant, Mehl und die geriebenen Mandelkerne vermengen und vorsichtig durchmischen.

* Dann 4 Eiklar und 75 Gramm Zucker zu steifem Eischnee aufschlagen und darunter heben.

* Die Menge in eine Tortenspringform von 26 Zentimetern befüllen, glatt aufstreichen und bei 210 Grad 10 bis 15 Min. backen.

Hagebutten-Schokocreme: * Gelatine einweichen.

* Die Dekormasse fein hacken.

* Zucker, Eidotter, Vollei und Hagebuttenpüree in einer runden Backschüssel herzhaft schlagen und über einer Flamme auf 86 Grad erhitzen (Fleischthermometer).

* Sofort den Kochtopf in geeistem Wasser abschrecken, um ein Nachgerinnen zu vermeiden.

* Die Gelatine auspressen und unter die Menge rühren.

* Als nächstes die gehackte Schoko untermengen und alles zusammen auf den Linzer Tortenboden (in der geben mit Rand) befüllen.

* Kühl stellen.

Hagebuttenpüree: * Gelatine einweichen.

* ein Drittel des Püreees mit Staubzucker und Saft einer Zitrone durchrühren und vorsichtig auf dem Küchenherd anwärmen. Nicht zu warm werden, das schadet dem Wohlgeschmack.

* Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin zerrinnen lassen. Danach das übrige Püree untermengen.

* Den Linzer Tortenboden mit der kalten Hagebutten-Schokocreme aus der Kühlung nehmen, das Hagebuttenpüree darauf gleichmäßig verteilen.

* Den Krokant-Mandelboden oben auflegen. Wieder kaltstellen.

Baisermasse (für 1 Torte): * Eiklar und Zucker zu einer steifen Baisermasse aufschlagen.

* Auf die kalte Torte eine schmale Schicht Baiser aufstreichen.

* Das übrige Eiklar in einen Spritzbeutel befüllen (Sterntülle oder evtl. eine andere Tülle) und eine schöne Garnitur aufspritzen.

* Mit einem Bunsenbrenner (Handwerkerbedarf) vorsichtig abflämmen und mit Staubzucker bestreuen. Bis zum Verzehr sollte die Torte abgekühlt gestellt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hagebuttentorte

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 13.10.2014 um 20:08 Uhr

    gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche