Gratin dauphinois

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Erdäpfeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 2 Eier
  • 500 ml Milch
  • 125 g Gruyère, gerieben
  • 60 g Butter
  • Knoblauchsalz

Dies ist ein überbackener Auflauf. Benannt nach der historischen Landschaft Daufiné zwischen Rhône und französisch italienischer Grenze im südlichen Frankreich. Die Vorbereitung ist einfach.

Erdäpfeln abschälen, abspülen. In schmale Scheibchen geschnitten in eine geeignete Schüssel Form. Salz, Pfeffer und Muskat über die Erdäpfel streuen. Gut vermengen. Eier mit Milch in einem Kochtopf durchrühren. Die Hälfte des Käses hinzufügen.

Gratinform mit 20 g. Butter einfetten. Knoblauchsalz drüberstreuen. geben mit Kartoffelscheiben ausbreiten. Eiermilch drübergiessen, so dass die Erdäpfeln knapp bedeckt sind. Obenauf die übrige Butter in Flöckchen setzen und mit dem übrigen Käse überstreuen. Den Auflauf bei geschlossenem Deckel in den aufgeheizten Herd auf die mittlere Schiene schieben. Backzeit: 100 Min.

Elektroherd: 200 °C

Gasherd: Stufe 3

Nach 80 min den Aluminiumfolie bzw. Deckel entfernen. Den Auflauf kurz Farbe nehmen. geben herausnehmen. Und in der geben auf der Stelle zu Tisch bringen.

Zuspeisen: Jeder grüne Blattsalat, aber auch Gurken- beziehungsweise Tomatensalat.

Als Getränk: Rotwein.

Zubereitung

eine halbe Stunde

Vorbereitung

100 Min.

Menü 4/63

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratin dauphinois

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche