Glumsflinsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Topfen (trocken)
  • 100 g Mehl
  • 150 g Griess
  • Milch; o. Schlagobers nach Bedarf
  • 125 g Korinthen
  • Bratfett; oder evtl. Öl
  • Zimt-Zucker; zum Bestreuen

Fett mit Vanillezucker, Eiern, Zucker und Salz dickcremig rühren, löffelweise durchgerührten Topfen, Mehl und Griess unterarbeiten, zuletzt die überbrühten Korinthen zum Flinsenteig Form. Teig bei Bedarf mit ein wenig Milch beziehungsweise Schlagobers flüssiger beziehungsweise mit ein wenig Griess steifer herstellen.

In der Bratpfanne in heissem Fett beziehungsweise Öl handtellergrosse Kekse backen, mit Zucker und Zimt zu Apfelpüree beziehungsweise Kompott anbieten.

Anmerkung des Autors: Mit Glums oder evtl. Glumse ist Topfen gemeint, und eine Flinse ist in der ostpreussischen Küchensprache eine Art Puffer oder evtl. Palatschinken.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Glumsflinsen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.10.2015 um 21:33 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche