Giraffen Roulade mit Himbeerobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Zur Vorbereitung:

  • etwas Öl

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 115 g Zucker
  • 1 Briefchen Vanillezucker
  • 60 ml Öl
  • 115 g Mehl
  • 20 g Kakao (dunkler - kein Nesquik o.ae.)
  • 10 g Backpulver

Für die Füllung:

  • 250 ml Schlagobers
  • 20 g Zucker
  • 250 g Himbeeren (auch Tiefkühl-Himbeeren geeignet)
  • 1 Pkg Sahnesteif

Für die Giraffen Roulade mit Himbeerobers das Backblech mit Backpapier belegen.

Wichtig: Backpapier mit Öl einfetten. Backofen auf 170°C vorheizen.

Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Danach das Öl langsam unter Rühren dazugeben.

Das Mehl in die Masse einsieben und kurz mit dem Mixer unterrühren.

Jetzt kommt das Muster: 3 Esslöffel von dem Teig in einen Plastikspritzbeutel füllen und auf das Backpapier Muster aufspritzen. Sofort in das Backrohr schieben.

Inzwischen den Kakao und das Backpulver in den restlichen Teig sieben und kurz unterrühren. Das Blech aus dem Backrohr nehmen und den dunklen Teig darauf verteilen.

Ca. 10 - 15 Minuten fertigbacken. Den fertigen Kuchen (mit dem Giraffenmuster außen) einrollen und abkühlen lassen. Inzwischen das Obers mit dem Zucker und dem Sahnesteif schlagen.

Den überkühlten Kuchen auseinanderrollen und mit Sahne bestreichen. Die Himbeeren darauf verteilen und einrollen - fertig ist die wunderbare Giraffen Roulade mit Himbeerobers .

 

Tipp

Für die Giraffen Roulade mit Himbeerobers können natürlich auch Erdbeeren, Heidelbeeren oder anderes Obst verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare34

Giraffen Roulade mit Himbeerobers

  1. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 21.08.2014 um 10:19 Uhr

    Falls noch jemand bis hier unten durchliest. Nach mehreren Versuchen habe ich eine bessere Art gefunden, dass die Roulade nicht anpickt. Zuerst den dunklen Teig auf das Backblech geben und gleich darauf das Muster spritzen. Es verrinnt nicht! Außerdem nach dem Backen die Roulade auf ein Küchentuch (nicht zu dicht gewebt) stürzen, das Backpapier unbedingt abziehen und einrollen. Ihr werdet sehen, das Muster bleibt voll erhalten.

    Antworten
  2. Schnuppeline
    Schnuppeline kommentierte am 04.01.2016 um 13:36 Uhr

    Bei mir ist die Rouladen an manchen Stellen leider auch gebrochen - geschmacklich war sie aber sehr gut und vor allem extrem flaumig. Am nächsten Tag war sie sogar fast noch besser also vl am Vorabend schon machen.

    Antworten
  3. dan27
    dan27 kommentierte am 06.10.2015 um 15:48 Uhr

    Sieht super aus!

    Antworten
  4. linda1989
    linda1989 kommentierte am 06.10.2015 um 07:30 Uhr

    tolle rezeptidee

    Antworten
  5. hsch
    hsch kommentierte am 06.10.2015 um 01:05 Uhr

    ich kann es schon schmecken guuut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche