Geschnetzelte Rehleber mit Apfel-Zwiebel-Confit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rehleber (Nervenstränge und Haut entfernen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Öl
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 80 g Butter
  • 1/2 TL Rosmarin (frisch, gehackt)
  • 1/2 TL Thymian (frisch, gehackt)
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)

Für das Apfel-Zwiebel-Confit:

Für die geschnetzelte Rehleber mit Apfel-Zwiebel-Confit zuerst das Confit zubereiten. Dafür das Gänsefett erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen.

Salz, Zucker und Honig beifügen und bei kleiner Temperatur leicht aufkochen lassen. Abwechselnd in kleinen Mengen Weißwein und Apfelsaft hinzfügen und ca. 1 Stunde kochen, bis die Zwiebeln weich sind.

Zum Schluss die Apfelstücke hinzfügen und noch kurz mitköcheln lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Rehleber in schmale Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und in heißem Öl anbraten. Die Schalotten, Thymian und Rosmarin beifügen und kurz mitbraten. Alles in einem Sieb abrinnen lassen.

Die Butter aufschäumen, die Leberstreifen darin ein weiteres Mal kurz sautieren und mit der Petersilie bestreut anrichten. Die geschnetzelte Rehleber mit Apfel-Zwiebel-Confit garnieren und servieren.

Tipp

Die geschnetzelte Rehleber mit Apfel-Zwiebel-Confit schmeckt natur gebraten am besten. Sie kann aber selbstverständlich auch mit diversen Saucen wie einer Calvados-Wildrahmsauce oder einem Wildjus gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Geschnetzelte Rehleber mit Apfel-Zwiebel-Confit

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 22.10.2016 um 10:54 Uhr

    Da Rehleber zeitweise nicht frisch zu bekommen ist habe ich Kalbsleber verwendet. Schmeckt sehr gut!

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 29.12.2015 um 16:21 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche