Geschmortes Schulterscherzel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 kg Schulterscherzl (gut abgehangen)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 l Rindsuppe
  • 1/4 l Rotwein (kräftig)
  • 1 EL Tomatenmark
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • Evtl. Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für das Geschmorte Schulterscherzel das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken.

Die Wurzelgemüse des Suppengrüns schälen und würfelig schneiden. Porree und Petersil noch beiseite lassen.

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten.

Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.

In dem Bratensaft die Zwiebel und Knoblauch anbraten und dann die Gemüsewürfel dazugeben. Gut durchrösten.

Das Tomatenmark dazu geben, durchrühren und mit der Rindsuppe ablöschen. Den Rotwein aufgießen und das Fleisch wieder in die Bratpfanne legen.

Im Backrohr bei 180 °C auf mittlerer Schiene zirka 2 Stunden braten. Dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen.

Die letzte Viertelstunde Porree und Petersilie vom Suppengrün in die Bratpfanne dazu geben.

Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratensaft gut durchrühren, wer mag, passieren. Ein paar Flocken kalte Butter einrühren, sodass der Saft gebunden ist.

Das Geschmorte Schulterscherzel auf einer Platte servieren, die Soße extra reichen.

 

 

 

 

 

 

Tipp

Zum Geschmorten Schulterscherzel passen Knödel. Hier sind die Rezepte dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 1 0

Kommentare15

Geschmortes Schulterscherzel

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 05.07.2016 um 20:08 Uhr

    sehr gut dazu sind Kartoffelkroketten

    Antworten
  2. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 08:17 Uhr

    gut

    Antworten
  3. soraja29
    soraja29 kommentierte am 13.12.2015 um 17:24 Uhr

    Mhhh

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 25.11.2015 um 15:25 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  5. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 18.11.2015 um 11:31 Uhr

    das sieht wunderbar aus !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche