Geschmortes Kaninchen mit Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen; à 200g
  • 200 g Schalotten; oder evtl.
  • 200 g Keine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL klare Suppe (Instant)
  • Paprika (edelsüss)
  • 500 g Erdäpfeln
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • Salbeiblätter
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 1 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 500 ml Wasser

Kaninchenkeulen spülen und abtrocknen. Schalotten bzw. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien. Knoblauch in Scheibchen schneiden. Zwiebeln vielleicht halbieren.

Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenkeulen darin rundum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln oder evtl. Schalotten und Knoblauch hinzufügen und anbraten. Mit Wasser löschen. klare Suppe darin zerrinnen lassen und aufwallen lassen. Mit Paprika würzen. Zugedeckt bei mitlerer Temperatur 1 Stunde dünsten.

In der Zwischenzeit kartoffeln abschälen, abspülen und in Salzwasser ca. 25 min machen. Paprika reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden.

Küchenkräuter abspülen, trockenschütteln. Etwas zum Garnieren zur Seite legen, übrige Küchenkräuter grob hacken. Küchenkräuter und Paprika in etwa 20 Min. vor Ende der Garzeit zu den Kaminchenkeulen Form. Alles fertigschmoren.

Kaninchen und Gemüse mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen und mit restlichen Kräutern garnieren. Salzkartoffeln dazureichen.

Getränke-Tip: Mineralwasser

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Kaninchen mit Paprika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche