Geschmortes Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 1 ein Viertel Stunden
  • 1500 g Henderl
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Erdnussöl
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Sojasauce (dunkel)
  • 150 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 sm Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 1 Frische rote Chilischote; kleingeschnitten

Zum Garnieren:

  • Stangensellerieblätter und
  • Schnittlauch

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............294 Eiklar................31 g Kohlehydrate..........10 g Zucker.................9 g Fett..................15 g gesättigte Fettsäuren..3 gQuelle:

Einen großen Wok beziehungsweise eine große Pfanne erhitzen.

Das Henderl innen und aussen mit feuchtem Küchenrolle putzen.

Das Pflanzen- und Erdnussöl in den Wok Form. Den braunen Zucker dazugeben und bei milder Hitze erhitzen, bis der Zucker karamellisiert.

Die Sojasauce untermengen. Das Henderl in den Wok legen und in der Mischung auf die andere Seite drehen, damit es auf allen Seiten ausführlich davon überzogen wird.

Das Wasser, den Knoblauch, die Zwiebel sowie den Chili dazugeben.

Abdecken und das Henderl bei niedriger Hitze gelegentlich auf die andere Seite drehen und in etwa 1 Stunde dünsten, bis es durchgegart ist. Um zu prüfen, ob es gar ist, mit der Spitze eines Messers oder mit einem Spiess in einen Hühnerhaxerl stechen. Fliesst klare Flüssigkeit heraus, ist das Fleisch gar.

Das Henderl aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen. Die Temperatur erhöhen, bis die Sauce in dem Wok andickt. Das Henderl auf einen Servierteller legen, mit Stangensellerieblättern und Schnittlauch garnieren und gemeinsam mit der Sauce zu Tisch bringen.

5 einen El sehr fein gehackten frischen Ingwer und 1 El gemahlenen Szechuan-Pfeffer hinzu.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Geschmortes Henderl

  1. kako2
    kako2 kommentierte am 16.05.2014 um 07:41 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche