Gedämpfte Kohlrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 20 Min.
  • 8 Kohlblätter
  • 225 g Hähnchenfleisch ohne Haut und Knochen
  • 175 g Krebsschwänze; geschälte, rohe bzw. gekochte
  • 1 Teelöffel Stärkemehl
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Leicht Ei; verquirlen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Porree; in Scheibchen geschnitten (Porree
  • 1 Knoblauchzehe; dünnblättrig geschnitten

Zum Garnieren:

  • 1 Frische rote Chilischote; in Scheiben geschnitten

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............162 Eiklar................24 g Kohlehydrate...........2 g Zucker...............0, 3 g Fett...................7 g gesättigte Fettsäuren..1 g

Den Kohl 2 Min. blanchieren. Abtropfen und mit Küchenrolle trocken reiben.

Das Hähnchenfleisch sowie die Krebsschwänze in einem Handrührer sehr fein zerkleinern. Mit dem Stärkemehl, dem Chili-Gewürz sowie dem Ei in ein Weitling Form. Alle Ingredienzien gut durchmischen.

2 El der Henderl- und Garnelenmischung auf ein Ende jedes Kohlblattes Form. Die Seiten des Kohlblattes um die Füllung zusammenlegen und zusammenrollen.

Die kleinen Kohlpäckchen mit der Naht nach unten in einer Lage auf einem hitzebeständigen Teller anordnen und in einem Dämpfer 10 Min. lang dämpfen.

Den Porree und Knoblauch in der Zwischenzeit 1 bis 2 min in dem Öl anbraten.

Die Kohlpäckchen auf einzelne Servierteller legen und mit roten Chilischoten-Stücke garnieren. Mit dem sautierten Porree und Knoblauch zu Tisch bringen.

oder Wirsingkohlblätter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedämpfte Kohlrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche