Gebackene Dim Sum mit Kalb und Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 28 X16 cm große Reisblätter
  • 0.5 Eiklar
  • 150 g Farce von dem Kalb
  • 100 g Krebsschwänze
  • 40 g Porree (jung)
  • 40 g Sellerie
  • 40 g Wurzeln
  • 0.5 Bund Kerbel
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 100 ml Teriyakisauce
  • 40 g Frühlingslauch
  • 20 g Honig
  • Zucker
  • 5 g Sesamsaat
  • 0.5 Chilischote
  • 2 Knoblauch

Porree, Wurzeln und Sellerie in feine Würfel schneiden. Kerbel klein schneiden. Die Krebsschwänze fein würfeln. Kalbfleischfarce, gewürfelte Krebsschwänze und alle anderen Ingredienzien in eine ausreichend große Schüssel Form, mit Salz und gemahlenem Pfeffer mischen und nachwürzen. Die Reisblätter vierteln, aussen mit Eiklar einstreichen, in die Mitte je einen gehäuften TL von der Farce Form. Als nächstes die Ecken in eine Spitze gemeinsam drücken und als kleine Säckchen formen. Auf ein Geschirrhangl Form und abgekühlt stellen. Die gefüllten Dim Sum bei 180 Grad in heissem Fett ein kleines bisschen zwei bis drei min zu Ende backen. Die Farbe von dem Reispapier sollte bei dem Ausbacken nicht zu dunkel werden.

Für den Gewürzter Dip Knoblauch klein hacken. Chilischote und lauch in feine Ringe schneiden. Teriyaki-Chili, Knoblauch, Sauce, schwarzen Sesamsaat, Honig und Frühlingslauch alles zusammen mischen, zirka Stunde einmarinieren und abgekühlt stellen. Die gebackene Dim Sum in aufgeheizten Bastkoerben anrichten und zu Tisch bringen. Dip in eine gesondert Schale Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Dim Sum mit Kalb und Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche