Frühlingsfrischer Garnelentoast

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 4 EL Mascarpone
  • 2 EL Basilikum (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 100 g Krebsschwänze, gegart, abgeschält
  • 200 g Mozzarella

Den Spinat entfrosten. In ein Sieb Form und mit einer Gabel beinahe möglich auspressen, dann grob zerschneiden. Backrohr auf 200 Grad (Umluft 180 Grad ) vorwärmen. Mascarpone erst gut mit dem Spinat, Basilikum und Petersilie vermengen und mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Darauf vorsichtig die abgetropften Krebsschwänze unterziehen.

Die Toastscheiben rösten und auskühlen. Die Spinatmasse gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen. Mozzarella ausführlich trocken reiben, in Scheibchen schneiden und auf den Toasts gleichmäßig verteilen. Im heissen Herd (oben) 5 bis 7 min überbacken. Vor dem Servieren mit Pfeffer übermahlen.

Tipp: Wer will, nimmt nur 100 g Blattspinat, dafür aber zusätzlich noch eine in kleine Würfel geschnittene Paradeiser (Kerne vorher entfernen).

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingsfrischer Garnelentoast

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche